BUND Regionalgruppe Chemnitz

Schmetterlingswiese Hilbersdorf

Schmetterlingswiese Chemnitz Hilbersdorf  (Julia Beck)

Seit Sommer 2018 betreibt die Regionalgruppe Chemnitz im Rahmen des Projektes "Puppenstuben gesucht - blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge" eine eigene Schmetterlingswiese in Chemnitz Hilbersdorf. Mit Sensen, Balkenmäher, jeder Menge Kraft und dem starken Willen etwas zu bewegen, sorgen dort Haupt- und Ehrenamtliche für eine insektenfreundliche Grünlandpflege und engagieren sich für den Schutz der heimischen Falterpopulation.

Inmitten mehrerer Kleingartenanlagen nahe des Zeisigwaldes liegt die lang ungenutzte Fläche, die von Büschen, hochwüchsigem Gras und angrenzendem Baumbestand durchzogen ist.

Ziel ist es, die Fläche durch regelmäßige Pflege als Offenland für Insekten zu etablieren und dort ihre sichere Existenz zu gewährleisten. Dazu gehört die jährliche Rotationsmahd mit Handsense und Balkenmäher, das Stutzen von Büschen aber auch das Errichten eines Insektenhotels als Nisthilfe und Überwinterungsquartier.

Neben regelmäßigen Arbeitseinsätzen bietet die Regionalgruppe auch verschiedene Exkursionen und Umweltbildungsangebote auf der Fläche an. In Kooperation mit Experten werden bei Rundgängen über die Fläche Insekten bestimmt und anschließend gemeinsam gepicknickt. Außerdem werden viele Informationen rund um den Lebensraum Schmetterlingswiese und alle dort lebenden Wiesenbewohner vermittelt. Der BUND Chemnitz will mit diesem Projekt das Bewusstsein für Natur- und Umweltschutz stärken und interessierte Chemnitzer*innen dazu animieren auch den eigenen Garten schmetterlings- und insektengerecht zu gestalten.

Unterstützt wird der BUND Chemnitz dabei von der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LANU), die das Projekt "Puppenstuben gesucht - Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge" ins Leben gerufen hat.

Die aktuelle Pflegefläche befindet sich in Chemnitz Hilbersdorf, Nähe Hohlweg 14, 09131 Chemnitz
 

Alle Informationen und Impressionen zu unserer Wiese unter: www.schmetterlingswiesen.de

Tag der offenen Schmetterlingswiese in Chemnitz-Hilbersdorf

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die BUND Regionalgruppe Chemnitz wieder an der sachsenweiten Aktion "Tage der offenen Schmetterlingswiese" ein. Benjamin Franke führt interessierte Naturfreunde über die von unserer Regionalgruppe seit Jahren gepflegte Wiese. In den letzten Jahren konnten wir zahlreiche Arten auf unserer Schmetterlingswiese nachweisen. Auch in diesem Jahr werden wir sicherlich wieder viel finden. Die Veranstaltung findet am 18.06.2022 in der Zeit von 10:30-12:30 Uhr statt.

Treffpunkt ist 10:15 Uhr die Endhaltestelle der Buslinie 32 an der Dresdner Straße.

Wir freuen uns auf zahlreiche naturinteressierte Besucher.

Bitte festes Schuhwerk und lange Hosen wegen der Zeckengefahr anziehen. Die Wiese liegt etwas abschüssig und ist teilweise sehr uneben.

 

Schmetterlingswiese Hilbersdorf im Frühling Schmetterlingswiese in Hilbersdorf im Frühling  (Heidi Enderlein)

Das ist doch Müll...

Müllsammelaktion auf der Schmetterlingswiese Hilbersdorf

Regionalgruppe BUND Chemnitz Mitglieder des BUND Chemnitz zur Müllsammelaktion und zum Gehölzschnitt im Februar 2021 auf der Schmetterlingsweise Hilbersdorf.  (BUND Chemnitz)

Eigentlich müsste man meinen, jede*r ist für seinen Müll selbst verantwortlich. Nur sieht das anscheinend leider nicht jede*r so.

Tag der Schmetterlingswiese

Auf der Suche nach Insekten...

Interessierte Mitglieder des BUND Chemnitz bestimmen Insekten Insektenbestimmung am Tag der Schmetterlingswiese in Hilbersdorf  (BUND Chemnitz)

Jedes Jahr im Frühsommer ist es wieder soweit. Im Rahmen der Aktion "Puppenstuben gesucht - Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge" veranstaltet die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) die Tage der offenen Schmetterlingswiese.

An diesem Wochenende können Interessierte in ganz Sachsen auf verschiedenen Schmetterlingswiesen einen Eindruck gewinnen, wie eine insektengerechte Grünlandpflege aussehen sollte.

Und auch der BUND Chemnitz informiert an diesen Tagen auf der Fläche in Hilbersdorf zum Thema Insektenschutz. Interessierte können dann nicht nur die Wiese selbst kennenlernen, sondern auch deren Bewohner entdecken. Denn genau um die geht es ja vor allem. Und was denen schwer zu schaffen macht? Der Verlust von Lebensräumen oder Nahrungsangeboten, Lichtverschmutzung, Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Bioziden - das sind nur einige Gründe für den Rückgang der Insektenpopulation.

Um diesem Rückgang entgegen zu wirken, kann jede*r Einzelne einen Beitrag leisten. Der Tag der Schmetterlingswiese ist eine gute Gelegenheit, nicht nur Pflanzen und Insekten zu bestimmen, sondern auch direkt zu erfahren, wie man selbst die Lebensbedingungen für diese verbessern kann, um sie zu schützen.

In diesem Jahr findet die Veranstaltung voraussichtlich am 17.06.2022 - 19.06.2022 statt. Mehr Infos folgen demnächst.

Wie ihr zur Wiese kommt?

Ganz einfach.

Solltet ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, fahrt ihr am besten mit der 32 Chemnitz, Dresdner Straße bis zur Endhaltestelle (Chemnitz, Dresdner Straße), und folgt dem Weg 1 auf unserer Karte. Dieser führt euch über den Parkplatz des Kleingartenvereins Beutenberg und an den Gärten vorbei entlang an einem kleinen Wäldchen, bis ihr unter einer Stromleitung herauskommt und somit direkt auf der Wiese landet.

Solltet ihr mit dem Auto anreisen, könnt ihr entweder auf dem Parkplatz Beutenberg (Parkplatz 1 in unserer Karte) parken und nutzt dann ebenfalls den Weg 1, oder ihr fahrt ein Stück von der Dresdner Straße ab und parkt direkt an dem Strommast (Parkplatz 2) der euch den Weg hinunter zur Wiese zeigt.

Ansprechpartner

Reiner Amme


E-Mail schreiben Tel.: 0371 3764394